mein Berliebster

sonnenuntergang-berlindeine Augen so wach
deine Lippen so sinnlich und wild
deine Hände so fesselnd
dein Herz so gut und doch so blind

ist dir schon mal jemand entkommen?
ohne Narben, ohne Tränen, ohne Blut
hat dich schon mal jemand geliebt
ohne sich an dir verletzt zu haben?

ich möchte dich lieben müssen
mich dir hingeben, ohne Ausweg, ohne Reue
aber die Freiheit, die du mir gibst
– sie macht mich wütend und einsam

ich gab dir die Macht, mich zu besitzen
zu beflügeln und zu konsumieren
ich erfreute mich an deiner Toxizität
vielleicht ist unsere Beziehung doch nicht so gesund

ich träumte davon, mich von dir zu befreien
doch möchte ich auf ewig mit dir vereint sein
eines Tages, mein Berliebster
werde ich wissen, was ich von dir will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s